Universität Mannheim / Sowi / lspol1 / Publikationen / Neuveröffentlichungen
  

Neue Publikationen

Rohrschneider, Robert/Rüdiger Schmitt-Beck (Hgg.). 2017. The Long and Short of It: Parties and Voters at the 2013 German Federal Election, Sonderheft German Politics 26(1).

Rohrschneider, Robert/Rüdiger Schmitt-Beck. 2017. "Introduction: Parties and Voters at the 2013 German Federal Election."  German Politics 26(1): 1-11. [http://dx.doi.org/10.1080/09644008.2016.1182503].

Huber, Sascha. 2017. "Instrumental and Expressive Coalition Voting: The Case of the FDP in the 2009 and 2013 German Federal Elections." German Politics 26(1): 104-123. [http://dx.doi.org/10.1080/09644008.2016.1263300]

Schmitt-Beck, Rüdiger. 2017. "The ‘Alternative für Deutschland’ in the Electorate: Between Single-Issue and Right-Wing Populist Party." German Politics 26(1): 124-148. [http://dx.doi.org/10.1080/09644008.2016.1184650]

 

Neue Publikation

Boomgaarden, Hajo/Rüdiger Schmitt-Beck (mit Heinz Brandenburg, Carlos Cunha, David Nicolas Hopmann, Eoin O’Malley, Monica Poletti, Marina Popescu, Eftichia Teperoglou und Hubert Tworzecki). 2016. "Media and campaign effects on vote choice at national elections in Europe: A review of a multilingual research landscape." Studies in Communication | Media 5(2): 129-172. [Weitere Informationen]

 

Neue Publikation

Schmitt-Beck, Rüdiger. 2016. "Bandwagon Effect", in: Moy, Patricia (Hg.), Oxford Bibliography in Communication. New York: Oxford University Press. [online]

 

Neue Publikation

Schäfer, Anne/Sebastian Schmidt. 2016. "Dynamiken der Wahlkampfberichterstattung. Eine longitudinale Analyse der deutschen TV-Berichterstattung 2005 bis 2013." Publizistik 61(2): 105-122. (Download)

 

Neue Publikation

Huber, Sascha/Rüdiger Schmitt-Beck. 2016. "Expressive Wähler bei der Bundestagswahl 2103." In: Schoen, Harald/Bernhard Weßels (Hg.), Wahlen und Wähler. Analysen aus Anlass der Bundestagswahl 2013. Wiesbaden: Springer VS: 295-325.

 

Neue Publikation

Partheymüller, Julia/Anne Schäfer. 2016. "Sind Bundestagswahlen noch Hauptwahlen? Die Wahlkampfexposition im Zeitraum von 2009 bis 2014." In: Tenscher, Jens/Uta Rußmann (Hg.), Vergleichende Wahlkampfforschung. Studien anlässlich der Wahlen in Deutschland. Wiesbaden: Springer VS: 177-204.

 

Neue Publikation

Jetzt auch in Druckform erschienen:
Schmitt-Beck, Rüdiger. 2016. “Struggling up the hill: Short-term effects of parties’ contacting, political news and everyday talks on turnout.” Party Politics 22,2: 227-240. [doi: 10.1177/1354068815605675]

 

Neue Publikationen

Schmitt-Beck, Rüdiger. 2016. "Bandwagon Effect." In: Gianpietro Mazzoleni (Hg.), The International Encyclopedia of Political Communication. Chichester: Wiley Blackwell: 57-61. [Link]

Schmitt-Beck, Rüdiger. 2016. "Underdog Effect." In: Gianpietro Mazzoleni (Hg.), The International Encyclopedia of Political Communication. Chichester: Wiley Blackwell: 1627-1631. [Link]

 

Neue Publikation

Rüdiger Schmitt-Beck/Julia Partheymüller. 2016. A Two-Stage Theory of Discussant Influence on Vote Choice in Multi-Party Systems. British Journal of Political Science 46(2): 321-348. [http://dx.doi.org/10.1017/S0007123414000301]

 

Archiv: Neue Publikationen vor 2016

Neue Publikation

(9. Dezember 2015)

Schäfer, Anne. 2015. “Differential Learning in Communication Networks. Interpersonal Communication Moderating Influences of News Media Usage on Political Knowledge.” International Journal of Public Opinion Research 27,4: 509-543. (Abstract)

Neue Publikationen

(27. Oktober 2015)

Huber, Sascha/Markus Steinbrecher. 2015. “Wahlverhalten und politische Einstellungen.” In: Zmerli, Sonja/Ofer Feldman (Hg.), Politische Psychologie. Handbuch für Studium und Wissenschaft. Baden-Baden: Nomos: 105-122.

Giger, Nathalie/Sascha Huber. 2015. “Der Einfluss des Geschlechts auf Kandidatenbeurteilungen: Eine experimentelle Studie zu Kontexteffekten und individuellen Faktoren in Deutschland.” In: Faas, Thorsten/Cornelia Frank/Harald Schoen (Hg.), Politische Psychologie. PVS Sonderheft 50: 333-359.

Huber, Sascha. 2015. “Der Absturz der FDP - Die Rolle von Parteibewertung und Koalitionsüberlegungen bei den Bundestagswahlen 2009 und 2013.” Politische Psychologie 4,1: 43-64.

Blog-Eintrag

(20. Oktober 2015)

Am 16. Oktober 2015 hat Prof. Schmitt-Beck einen Beitrag im Blog “Pacific Outlier. A Politics and International Relations Blog” zum Thema AfD gepostet: From Single-Issue to Right-Wing Populist Party? The Surprising Success of the “Alternative for Germany (AfD)”. Den Blogeintrag finden Sie hier.

Neue Publikation

(17. August 2015)

Schäfer, Anne. 2015. “Differential Learning in Communication Networks. Interpersonal Communication Moderating Influences of News Media Usage on Political Knowledge.” International Journal of Public Opinion Research (online first: doi: 10.1093/ijpor/edv019). Abstract

Neue Publikation

(29. Juni 2015)

Huber, Sascha/Alexander Staudt. 2015. “Wirtschaftskrise, Materialismus und Economic Voting”. In: Giebler, Heiko/Aiko Wagner (Hg.), Wirtschaft, Krise und Wahlverhalten. Baden-Baden: Nomos: 202-233.


Neue Publikation

(9. Juni 2015)

Soeben ist die Festschrift zum 65. Geburtstag von Jan W. van Deth erschienen:
Poguntke, Thomas/Sigrid Roßteutscher/Rüdiger Schmitt-Beck/Sonja Zmerli (Hg.). 2015. Citizenship and Democracy in an Era of Crisis. London/New York: Routledge.

Darin sind folgende Beiträge des Lehrstuhlinhabers enthalten:

  • Poguntke, Thomas/Sigrid Roßteutscher/Rüdiger Schmitt-Beck/Sonja Zmerli. 2015. “Introduction: citizenship, participation and democracy in an era of crisis.” S. 1-12.
  • Zmerli, Sonja/Kenneth Newton/Rüdiger Schmitt-Beck. 2015. “Mass media and political trust in Europe: testing for ‘rainmaker effects’.” S. 75-92.
  • Poguntke, Thomas/Sigrid Roßteutscher/Rüdiger Schmitt-Beck/Sonja Zmerli. 2015. “Democratic citizenship under challenge.” S. 241-249.

Neue Publikation

(5. Mai 2015)

Perry, Sarah/Jan W. van Deth/Rüdiger Schmitt-Beck/Thorsten Faas. 2015. “Bürger und Demokratie in Baden-Württemberg.” In: Baden-Württemberg Stiftung (Hg.), Demokratie-Monitoring Baden-Württemberg 2013/2014. Wiesbaden: Springer VS: 37-150.

Neue Publikation

(20. April 2015)


Schmitt-Beck, Rüdiger. 2015. “Data Bases and Statistical Systems: Political Behavior and Elections”. In: Wright, James D. (Hg.), International Encyclopedia of the Social & Behavioral Sciences, Vol. 5, Oxford: Elsevier: 824–829. (Download)

Neue Publikationen

(12. Februar 2015)

Huber, Sascha. 2015. “What Comes First, Character Traits or Political Assessments? An Experimental Study”. In: Costa Lobo, Marina/John Curtice (Hg.): Personality Politics? The Role of Leader Evaluations in Democratic Elections. Oxford: OUP: 38-60.

Schmitt-Beck, Rüdiger. 2014. “Wie informieren sich die Bürger über die Politik ihrer Stadt?” In: van Deth, Jan W. (Hg.): Demokratie in der Großstadt. Ergebnisse des ersten Mannheimer Demokratie-Audit. Wiesbaden: VS-Verlag: 51-80.

Neue Publikation

(30. Oktober 2014)


Im Rahmen einer neuen Reihe “Wahlen in Deutschland” beim Nomos-Verlag ist der zweite Band erschienen:
Schmitt-Beck, Rüdiger/Hans Rattinger/Sigrid Roßteutscher/Bernhard Weßels/Christof Wolf et al. 2014. Zwischen Fragmentierung und Konzentration: Die Bundestagswahl 2013. Baden-Baden: Nomos.

Darin sind folgende Beiträge mit Beteiligung von Mitarbeitern des Lehrstuhl enthalten:

  • Schmitt-Beck, Rüdiger/Hans Rattinger/Sigrid Roßteutscher/Bernhard Weßels/Christof Wolf. 2014. “Einleitung.” S. 13-18.
  • Krewel, Mona. 2014. “Die Wahlkampagnen de Parteien und ihr Kontext.” S. 35-45.
  • Partheymüller, Julia. 2014. “Die Dynamik von Mobilisierung und Meinungswandel im Wahlkampf.” S. 73-87.
  • Schäfer, Anne/Rüdiger Schmitt-Beck. 2014. “Parteibindungen.” S. 203-211.
  • Schmitt-Beck, Rüdiger. 2014. “Einleitung.” S. 179-186.
  • Huber, Sascha. 2014. “Koalitions- und strategisches Wählen.” S. 293-311.
  • Huber, Sascha. 2014. “Wahlentscheidungen in der Gesamtschau.” S. 313-324.
  • Schmitt-Beck, Rüdiger/Hans Rattinger/Sigrid Roßteutscher/Bernhard Weßels/Christof Wolf. 2014. “Fazit und Ausblick: Langeweile und Extreme, Fragmentierung und Konzentration.” S. 355-364.


Neue Publikation

(16. Juli 2014)

Schmitt-Beck, Rüdiger. 2014. “Max Kaase”. In: Jesse, Eckhard/Sebastian Liebold (Hg.): Deutsche Politikwissenschaftler - Leben und Werk. Baden-Baden: Nomos: 391-404.

Neue Publikationen

(3. Juli 2014)

Soeben ist ein neues Buch mit Analysen zu GLES-Daten erschienen: Weßels, Bernhard/Hans Rattinger/Sigrid Roßteutscher/Rüdiger Schmitt-Beck (Hg.): Voters on the Move or on the Run? Oxford: Oxford University Press.

Darin sind folgende Beitrage von Lehrstuhlmitgliedern enthalten:

  • Weßels, Bernhard/Hans Rattinger/Sigrid Roßteutscher/Rüdiger Schmitt-Beck. 2014. “The Changing Context and Outlook of Voting”, S. 3-14.
  • Huber, Sascha. 2014. “Coalitions and Voting Behavior in a Differentiating Multiparty System”, S. 65-87.
  • Schmitt-Beck, Rüdiger/Patrick Kraft. 2014. “Political Information Flows and Constistent Voting: Personal Conversations, Mass Media, Party Campaigns, and the Quality of Voting Decisions at the 2009 German Federal Election”, S. 193-216.
  • Johnston, Richard/Julia Partheymüller/Rüdiger Schmitt-Beck. 2014. “Activation of Fundamentals in German Campaigns”, S. 217-237.
  • Weßels, Bernhard/Hans Rattinger/Sigrid Roßteutscher/Rüdiger Schmitt-Beck. 2014. “Voters on the Move or on the Run?”, S. 311-317.

Neue Publikation

(22. April 2014)

Schmitt-Beck, Rüdiger. 2014. “Euro-Kritik, Wirtschaftspessimismus und Einwanderungsskepsis: Hintergründe des Beinah-Wahlerfolges der Alternative für Deutschland (AfD) bei der Bundestagswahl 2013.” Zeitschrift für Parlamentsfragen 45,1: 94-112.

Neue Publikation

(16. Januar 2014)

Partheymüller, Julia/Anne Schäfer. 2013. “Das Informations­verhalten der Bürger im Bundestagswahl­kampf 2013″. Media Perspektiven 2013,12: 574-588.(Download)

Neue Publikationen

(10. Dezember 2013)

Krewel, Mona. 2013. “Der Bundestagswahlkampf 1961.” Historisch-Politische Mitteilungen 20: 171-198.

Partheymüller, Julia/Rüdiger Schmitt-Beck/Christian Hoops. 2013. Kampagnendynamik bei der Bundestagswahl 2013: die Rolling Cross-Section-Studie im Rahmen der “German Longitudinal Election Study” 2013. MZES-Arbeitspapier 154, Mannheim: MZES. [Download].

Schmitt-Beck, Rüdiger/Oana Lup. 2013. “Seeking the Soul of Democracy: A Review of Recent Research into Citizens’ Political Talk Culture.” Swiss Political Science Review 19,4: 513–538.

Neue Publikationen

(21. Mai 2013)

Partheymüller, Julia/Rüdiger Schmitt-Beck. 2013. “Eine ‚soziale Logik’ der Demobilisierung: Einflüsse politischer Gesprächspartner auf Wahlbeteiligung und -enthaltung bei der Bundestagswahl 2009″. In: Weßels, Bernhard/Harald Schoen/Oscar W. Gabriel (Hrsg.): Wahlen und Wähler: Analysen aus Anlass der Bundestagswahl 2009.Wiesbaden: Springer VS: 496-513.

Rohrschneider, Robert/Rüdiger Schmitt-Beck/Franziska Jung. 2013. “Vereint, doch immer noch verschieden: ost- und westdeutsche Wähler bei der Bundestagswahl 2009 im Vergleich?. In: Weßels, Bernhard/Harald Schoen/Oscar W. Gabriel (Hrsg.): Wahlen und Wähler: Analysen aus Anlass der Bundestagswahl 2009. Wiesbaden: Springer VS: 360-379.

Neue Publikation

(4. April 2013)

Schmitt-Beck, Rüdiger. 2013. “Of readers, viewers, and cat-dogs.” In: van Deth, Jan (Hrsg.): Comparative politics: The problem of equivalence. Reprint (ecpr press classics), Colchester: ECPR Press: 222-246.

Neue Publikationen

(7. Januar 2013)

Kraft, Patrick/Rüdiger Schmitt-Beck. 2013. “Helfen politische Gespräche, “korrekt” zu wählen? Eine Analyse zur Bundestagswahl 2009.” In: Keil, Silke I./S. Isabell Thaidigsmann (Hg.): Zivile Bürgergesellschaft und Demokratie. Aktuelle Ergebnisse der empirischen Politikforschung. Festschrift für Oscar W. Gabriel zum 65. Geburtstag. Wiesbaden: Springer VS: 117-138.

Kraft, Patrick. 2012. Correct Voting in Deutschland: Eine Analyse der Qualität individueller Wahlentscheidungen bei der Bundestagswahl 2009. Arbeitspapier des Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung. Nähere Informationen finden Sie hier.

Neue Publikationen

(19. September 2012)

Schmitt-Beck, Rüdiger/Julia Partheymüller. 2012. “Why Voters Decide Late: A Simultaneous Test of Old and New Hypotheses at the 2005 and 2009 German Federal Elections.” German Politics 21,3: 299-316. (Download)

Partheymüller, Julia/Rüdiger Schmitt-Beck. 2012. “A ‘Social Logic’ of Demobilization: The Influence of Political Discussants on Electoral Participation at the 2009 German Federal Election.” Journal of Elections, Public Opinion & Parties 22,4: 457-478. (Download)


Neue Publikation

(15. August 2012)

Huber, Sascha. 2012. Strukturen des politischen Kontexts und die demokratische Kompetenz der Wähler. Experimentelle Studien zur Urteils- und Entscheidungsbildung. Baden-Baden: Nomos.

Wie kompetent sind Wähler bei ihren Entscheidungen? Welche Rolle spielen dabei Institutionen und verschiedene politische Strukturen? Dieser Band untersucht mit Hilfe innovativer experimenteller Methoden, welche Faktoren die demokratische Kompetenz der Bürger bestimmen. Analysiert werden die Effekte des Regierungssystems, des Parteiensystems, des politischen Wettbewerbs und des Wahlsystems. Nach den Ergebnissen dieser Arbeit hat die Ausgestaltung des politischen Kontexts einen erheblichen Einfluss auf die Qualität der Urteils- und Entscheidungsbildung der Bürger.

Die Arbeit wurde mit dem Bojanovsky-Preis der Universität Mannheim ausgezeichnet. Das Werk ist Teil der Reihe Studien zur Wahl- und Einstellungsforschung, Band 22, und kann hier im Nomos-Verlag bestellt werden.


Neue Publikation

(18. Juni 2012)

Schmitt-Beck, Rüdiger. 2012. “Comparing Effects of Political Communication.” In: Esser, Frank /Thomas Hanitzsch (Hg.): The Comparative Handbook of Communication Research. New York/London: Routledge: 400-409.

Neue Publikation

(28. März 2012)

Rohrschneider, Robert/Rüdiger Schmitt-Beck/Franziska Jung. 2012. “Short-term factors versus long-term values: Explaining the 2009 election results.” Electoral Studies 31: 20–34.


Neue Publikation

(13. Dezember 2011)


Im Rahmen der Reihe der Sonderhefte der Politischen Vierteljahresschriften ist beim Nomos-Verlag soeben Band 45 erschienen:
Schmitt-Beck, Rüdiger (Hg.). 2012. Wählen in Deutschland. PVS Sonderheft 45, Baden-Baden: Nomos-Verlag.

Darin sind folgende Beiträge mit Beteiligung von Mitarbeitern des Lehrstuhl enthalten:

  • Schmitt-Beck, Rüdiger. 2012. „Empirische Wahlforschung in Deutschland: Stand und Perspektiven zu Beginn des 21. Jahrhunderts.“ S. 2-39.
  • Bytzek, Evelyn/Thomas Gschwend/Sascha Huber/Eric Linhart/Michael F. Meffert. 2012. „Koalitionssignale und ihre Wirkungen auf Wahlentscheidungen.“ S. 393-418.
  • Schmitt-Beck, Rüdiger/Julia Partheymüller/Thorsten Faas. 2012. „Einflüsse politischer Gesprächspartner auf Parteipräferenzen: Zur ‚sozialen Logik’ des politischen Verhaltens bei der Bundestagswahl 2009.“ S. 465-488.

Zum Inhalt: Auf der Grundlage neuester Daten gibt dieses PVS-Sonderheft eine umfassende Bestandsaufnahme der empirischen Wahlforschung in Deutschland. Unter Bezug auf aktuelle Theoriediskussionen in allen wichtigen Paradigmen wahlsoziologischer Analyse behandeln die Beiträge Grundfragen des Wählerverhaltens zu Beginn des Jahrhunderts.
Zu bestellen online oder über Bestellformular.

Neue Publikationen

(21. November 2011)


Faas, Thorsten/Johannes N. Blumenberg. 2011. “Freie Wähler bei Landtagswahlen: Eine Potenzialanalyse am Beispiel der baden-württembergischen Landtagswahl 2011.” In: Morlok, Martin/Thomas Poguntke/Jens Walther (Hg.): Politik an den Parteien vorbei: Freie Wähler und Kommunale Wählergemeinschaften als Alternative. Baden-Baden: Nomos: 181–195.

Maier, Jürgen/Thorsten Faas. 2011. “Das TV-Duell 2009 – langweilig, wirkungslos, nutzlos? Ergebnisse eines Experiments zur Wirkung der Fernsehdebatte zwischen Angela Merkel und Frank-Walter Steinmeier.” In: Oberreuter, Heinrich (Hg.): Am Ende der Gewissheiten: Wähler, Parteien und Koalitionen in Bewegung. München: Olzog: 147–166.

Meffert, Michael/Sascha Huber/Thomas Gschwend/Franz Urban Pappi. 2011. “More than wishful thinking: causes and consequences of voters’ electoral expectations about parties and coalitions.” Electoral Studies 30: 804-815.

Neue Publikation

(7. September 2011)

Rohrschneider, Robert/Rüdiger Schmitt-Beck/Franziska Jung. 2011. “Short-term factors versus long-term values: Explaining the 2009 election results.” Electoral Studies [Eine Vorabveröffentlichung ist online verfügbar].

Neue Publikationen

(13. April 2011)

Krewel, Mona/Rüdiger Schmitt-Beck/Ansgar Wolsing. 2011. “The Campaign and its Dynamics at the 2009 German General Election.” German Politics 20: 28-50.

Maier, Jürgen/Thorsten Faas. 2011. “‘Miniature Campaigns’ in Comparison: The German Televised Debates, 2002-2009.” German Politics 20: 75-91.

Weitere Informationen

Neue Publikation

(23. März 2011)


Im Rahmen einer neuen Reihe “Wahlen in Deutschland” beim Nomos-Verlag ist der erste Band erschienen:
Rattinger, Hans/Sigrid Roßteutscher/Rüdiger Schmitt-Beck/Bernhard Weßels et al. 2011. Zwischen Langeweile und Extremen: Die Bundestagswahl 2009. Baden-Baden: Nomos.

Darin sind folgende Beiträge mit Beteiligung von Mitarbeitern des Lehrstuhl enthalten:

  • Rattinger, Hans/Sigrid Roßteutscher/Rüdiger Schmitt-Beck/Bernhard Weßels. 2011. “Einleitung.” S. 9-16.
  • Krewel, Mona/Rüdiger Schmitt-Beck/Ansgar Wolsing. 2011. “Geringe Polarisierung, unklare Mehrheiten und starke Personalisierung: Parteien und Wähler im Wahlkampf.” S. 33-58.
  • Schmitt-Beck, Rüdiger. 2011. “Parteibindung.” S. 155-164.
  • Schmitt-Beck, Rüdiger. 2011. “Spitzenkandidaten.” S. 205-222.
  • Faas, Thorsten/Jürgen Maier. 2011. “Das TV-Duell.” S. 223-236.
  • Bytzek, Evelyn/Sascha Huber. 2011. “Koalitionen und strategisches Wählen.” S. 247-264.
  • Weßels, Bernhard/Hans Rattinger/Sigrid Roßteutscher/Rüdiger Schmitt-Beck. 2011. “Fazit und Ausblick.” S. 281-288.

Zum Inhalt: Trotz langweiligen Wahlkampfs und eines erwarteten Ergebnisses war die Bundestagswahl 2009 eine Wahl der Extreme. Basierend auf den wissenschaftlichen Umfragen der Deutschen Wahlstudie bietet der Band eine umfassende Analyse dieser Wahl. Bestellformular

Neue Publikationen

(10. März 2011)

Faas, Thorsten Faas/Jürgen Maier. 2011. “Medienwahlkampf: Sind TV-Duelle nur Show und damit nutzlos?” In: Evelyn Bytzek, Sigrid Roßteutscher (Hg.): Der unbekannte Wähler? Mythen und Fakten über das Wahlverhalten der Deutschen. Frankfurt/New York: Campus: 99–114

Faas, Thorsten Faas/Ansgar Wolsing/Sascha Huber. 2011. “Die überschätzte Gefahr: Beeinflussen (getwitterte) Umfrageergebnisse Wahlentscheidungen?” In: Evelyn Bytzek/Sigrid Roßteutscher (Hg.): Der unbekannte Wähler? Mythen und Fakten über das Wahlverhalten der Deutschen. Frankfurt/New York: Campus: 177–191.

Neue Publikation

(14. Februar 2011)


Rüdiger Schmitt-Beck. 2011. “Political Participation - National Election Study.” In: German Data Forum (Hg.). Building on Progress: Expanding the Research Infrastructure for the Social, Economic and Behavioral Sciences. Opladen/Farmington Hills: Budrich UniPress 2011, 1123-1137. Download


Neue Publikation

(9. Dezember 2010)

Faas, Thorsten/Sascha Huber. 2010. “Experimente in der Politikwissenschaft: Vom Mauerblümchen zum Mainstream.” Politische Vierteljahresschrift 51: 721–749.
Abstract: Experimentelle Forschung ist auf dem Vormarsch. Ein Blick in die internationale Forschungslandschaft zeigt in vielerlei Hinsicht – Fachzeitschriften, Bücher, Tagungen – ihre Etablierung. Im deutschsprachigen Raum sind experimentelle Methoden in der Politikwissenschaft bislang aber weniger weit verbreitet. Nach einem Überblick über den Stellenwert von Experimenten in der Politikwissenschaft gehen wir auf Logik und Formen experimenteller Forschung ein, ehe wir uns einigen Beispielen in der Politikwissenschaft zuwenden. Dabei geben wir zunächst einen kursorischen Überblick über experimentelle Forschung in den Bereichen Wahlen und politische Einstellungen, Kollektivgüter und kollektives Handeln, soziales Vertrauen sowie legislative Entscheidungen und Verhandlungen. Daneben stellen wir exemplarisch ein Forschungsfeld im Detail dar: die Erforschung der Wahlbeteiligung mittels Feldexperimenten.

Neue Publikation

(10. November 2010)


Schmitt-Beck, Rüdiger/Ansgar Wolsing. 2010. “European TV environments and citizens’ social trust: Evidence from multilevel analyses.” Communications 35: 461-483.


Neue Publikationen

(30. September 2010)

Faas, Thorsten. 2010. “Das fast vergessene Phänomen. Hintergründe der Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl 2009.” In: Karl-Rudolf Korte (Hg.). Die Bundestagswahl 2009. Analysen der Wahl-, Parteien-, Kommunikations- und Regierungsforschung. Wiesbaden: VS-Verlag: 69-86.

Schmitt-Beck, Rüdiger/Hans Rattinger/Sigrid Roßteutscher/Bernhard Weßels. 2010. “Die deutsche Wahlforschung und die German Longitudinal Election Study (GLES)”. In: Frank Faulbaum/Christof Wolf (Hrsg.). Gesellschaftliche Entwicklungen im Spiegel der empirischen Sozialforschung. Wiesbaden: VS-Verlag: 141-172.

Schmitt-Beck, Rüdiger/Thorsten Faas/Ansgar Wolsing. 2010. “Dynamische Analyse von Wahlkampfprozessen: Rolling Cross-Section Survey”. Stadtforschung und Statistik 2/2010: 32-44.

Schmitt-Beck, Rüdiger/Ansgar Wolsing. 2010. “Der Wähler begegnet den Parteien. Direkte Kontakte mit der Wahlkampfkommuniation der Parteien und ihr Einfluss auf das Wählerverhalten bei der Bundestagswahl 2009.” In: Karl-Rudolf Korte (Hg.). Die Bundestagswahl 2009. Analysen der Wahl-, Parteien-, Kommunikations- und Regierungsforschung. Wiesbaden: VS-Verlag: 48-68.

Neue Publikation

(3. September 2010)

Schmitt-Beck, Rüdiger/Christian Mackenrodt. 2010. Social networks and mass media as mobilizers and demobilizers: A study of turnout at a German local election. Electoral Studies 29(3): 392-404.

Neue Publikation

(17. August 2010)

Faas, Thorsten. 2010. Arbeitslosigkeit und Wählerverhalten. Direkte und indirekte Wirkungen auf Wahlbeteiligung und Parteienpräferenzen in Ost- und Westdeutschland. Baden-Baden: Nomos.

Zum Inhalt: Wie wirkt sich Arbeitslosigkeit auf die politischen Einstellungen und letztlich das Wählerverhalten der Ost- und Westdeutschen aus? Das Buch - 2009 vom Kulturwissenschaflichen Institut Essen mit einem Dissertationspreis ausgezeichnet - geht dieser Frage sowohl mit Blick auf direkte als auch indirekte, über Kontexte vermittelte Arbeitslosigkeitserfahrungen für den Zeitraum von 1977 bis 2006 nach. Dabei wird eine Reihe von intervenierenden Faktoren berücksichtigt: finanzielle Folgen, Gerechtigkeitsempfinden, Lebenszufriedenheit und politische Einstellungen.

Der Autor zeigt, dass Arbeitslosigkeitserfahrungen in Ost- und Westdeutschland vielfältige, gravierende Folgen entlang dieser postulierten Wirkungskette haben - bis hin zu (sinkender) Wahlbeteiligung und der Parteiwahl (etwa dem Aufkommen und Erstarken der Linkspartei). Zu bestellen bei: Nomos

Neue Publikation

(17. Juni 2010)

Faas, Thorsten/Rüdiger Schmitt-Beck. 2010. “Voters’ political conversations during the 2005 German parliamentary election campaign”. In: Michael R. Wolf, Laura Morales & Ken’ichi Ikeda (Hg.): Political Discussions in Modern Democracies. A Comparative Perspective. London/New York: Routledge:  99-116.

Neue Publikation

(1. Juni 2010)

Schmitt-Beck, Rüdiger/Thorsten Faas/Ansgar Wolsing. 2010. Kampagnendynamik bei der Bundestagswahl 2009: die Rolling Cross-Section-Studie im Rahmen der “German Longitudinal Election Study” 2009. MZES-Arbeitspapier 134, Mannheim: MZES.

Neue Publikation

(20. April 2010)

Faas, Thorsten/Kai Arzheimer/Sigrid Roßteutscher (Hg.). 2010. Information - Wahrnehmung - Emotion: Politische Psychologie in der Wahl- und Einstellungsforschung. Wiesbaden: VS-Verlag.

Dieser Band enthält unter anderem die folgenden Beiträge von Thorsten Faas:

  • Faas, Thorsten/Jochen Mayerl. 2010. “Michigan reloaded: Antwortlatenzzeiten als Moderatorvariablen in Modellen des Wahlverhaltens.” S. 259-276.
  • Faas, Thorsten/Harald Schoen. 2010. “Mehrwertsteuer und Staatsverschuldung: Lassen sich die Einstellungen der Bürger durch Framing verschieben?” S. 123-144.

Zum Inhalt: Mit dem Aufkommen der politischen Psychologie stehen politische Informationen und ihre Verarbeitung im Fokus des Interesses der Wahl- und Einstellungsforschung. Wie sieht das Informationsumfeld in modernen Demokratien aus, mit dem sich Menschen konfrontiert sehen? Welche Informationen nehmen Menschen aus dem vorhandenen Angebot wahr und wie verarbeiten sie diese? Welche Rolle spielen dabei Emotionen? Wie prägen Informationen und Emotionen die politischen Einstellungen der Bürger? Welche Verhaltenskonsequenzen gehen damit einher? Dieser Band beinhaltet – neben einem kompakten Überblick über den State of the Art – empirische Studien, die sich diesen Fragen im Detail widmen.

Neue Publikation

(12. April 2010)

Schmitt-Beck, Rüdiger/Christian Mackenrodt. 2010. "Social networks and mass media as mobilizers and demobilizers: A study of turnout at a German local election." Electoral Studies 29 [Vorabveröffentlichung hier]

Neue Publikation

(2. Dezember 2009)

Maier, Jürgen/Thorsten Faas. 2009. “Measuring Spontaneous Reactions to Media Messages the Traditional Way: Uncovering Political Information Processing with Push Button Devices”. In: Jürgen Maier/Michael Maier/Marcus Maurer/Carsten Reinemann/Vincent Meyer (Hg.). Empirische und methodologische Beiträge zur Sozialwissenschaft: Real-Time-Response Measurement in the Social Sciences. Frankfurt/Main: Peter Lang: 15-26.

Neue Publikationen

(28. September 2009)

Kropp, Sabine/Rüdiger Schmitt-Beck/Reinhard Wolf/Ruth Zimmerling unter Mitarbeit von Priska Stamminger (Hg.). 2009. Politikwissenschaft in Deutschland. Eine Bestandsaufnahme zu 50 Jahren PVS. Politische Vierteljahresschrift (PVS) 50:3. Wiesbaden: VS-Verlag.

Faas/Thorsten & Rüdiger Schmitt-Beck. 2009. Die Politische Vierteljahresschrift im Urteil der Profession: Ergebnisse einer Umfrage unter Mitgliedern der DVPW. In: Sabine Kropp, Rüdiger Schmitt-Beck, Reinhard Wolf & Ruth Zimmerling unter Mitarbeit von Priska Stamminger (Hg.). Politikwissenschaft in Deutschland. Eine Bestandsaufnahme zu 50 Jahren PVS. Politische Vierteljahresschrift (PVS) 50:3. Wiesbaden: VS-Verlag: 627-645.

Neue Publikation

(7. September 2009)

Im Sammelband “Vom Interview zur Analyse: Methodische Aspekte der Wahl- und Einstellungsforschung”, herausgegeben von Harald Schoen, Hans Rattinger und Oscar W. Gabriel, haben Harald Schoen und Thorsten Faas sich der Frage gewidmet, welche Datenqualität (offene) Online-Umfragen liefern. Im Vergleich der wahlumfrage2002.de mit der wahlumfrage2005.de wurde untersucht, ob sich Veränderungen in der Datenqualität, vielleicht sogar Verbesserungen, feststellen lassen.

In diesem Zusammenhang soll auch noch auf die Neuauflage der Onlineumfrage - www.wahlumfrage2009.de - hingewiesen werden, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Neue Publikation

(21. August 2009)

Schmitt-Beck, Rüdiger. 2009. Political Participation / National Election Study, RatSWD-Working Paper No. 123, Berlin: Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten.

Zum Download des Volltext-PDFs hier klicken.

Neue Publikationen

(7. August 2009)

Huber, Sascha/ Thomas Gschwend/ Michael Meffert/ Franz Urban Pappi. 2009. Erwartungsbildung über den Wahlausgang und ihr Einfluss auf die Wahlentscheidung, In: Oscar W. Gabriel, Bernhard Weßels und Jürgen W. Falter (Hg.). Wahlen und Wähler. Analysen aus Anlass der Bundestagswahl 2005. Wiesbaden: VS-Verlag: 561-584.

Linhart, Eric/ Sascha Huber. 2009. Der rationale Wähler in Mehrparteiensystemen: Theorie und experimentelle Befunde, In: Henning, Christian H.C.A., Eric Linhart und Susumu Shikano (Hg.): Parteienwettbewerb, Wählerverhalten und Koalitionsbildung. Festschrift zum 70. Geburtstag von Franz Urban Pappi. Baden-Baden: Nomos: 133-160.

Neue Publikation

(6. August 2009)

Lehnert, Matthias. 2009. Der Einfluss der Parteipolitik auf das Vermittlungsverfahren: Eine Analyse der Einigungsvorschläge (1949 - 2005). In: Helmar Schöne und Julia von Blumenthal (Hg.). Parlamentarismusforschung in Deutschland. Ergebnisse und Perspektive 40 Jahre nach Erscheinen von Gerhard Loewenbergs Standardwerk zum Deutschen Bundestag. Baden-Baden: Nomos: 279-299.

Neue Publikationen

(31. Juli 2009)

Rüdiger Schmitt-Beck/Christian Mackenrodt. 2009. "Politikvermittlung durch Massenmedien bei der Bundestagswahl 2005: Nutzungsintensität und Einflüsse auf Einstellungen und Wahlverhalten." In: Frank Marcinkowski/Barbara Pfetsch (Hg.), Politik in der Mediendemokratie (Sonderheft 42 der Politischen Vierteljahresschrift), Wiesbaden: VS-Verlag: 415-446.

Rüdiger Schmitt-Beck. 2009., Kampagnendynamik im Bundestagswahlkampf 2005, In: Oscar W. Gabriel/Bernhard Weßels/ Jürgen W. Falter (Hg.), Wahlen und Wähler. Analysen aus Anlass der Bundestagswahl 2005, Wiesbaden: VS-Verlag: 146-176.


Neue Publikation

(9. Juli 2009)

Schmitt-Beck, Rüdiger/Thorsten Faas. 2009. "Die hessische Landtagswahl vom 18. Januar 2009: der ‘ewige Koch’." Zeitschrift für Parlamentsfragen 40(2): 358-370.


Neue Publikation in Zeitschrift für Parlamentsfragen

(21. April 2009)

Schmitt-Beck, Rüdiger/Thorsten Faas. 2009. Die hessische Landtagswahl vom 27. Januar 2008: Wiederkehr der `hessischen Verhältnisse´. Zeitschrift für Parlamentsfragen 40(1): 16-34.


Neue Publikation im Sammelband Datenwelten

(4. Februar 2009)

Faas, Thorsten. 2009. “Das Experiment – ein unbekanntes Wesen?.” in: Kai-Uwe Schnapp/Nathalie Behnke/Joachim Behnke (Hg.). Datenwelten. Datenerhebung und Datenbestände in der Politikwissenschaft. Baden-Baden: Nomos: 72-93. [weitere Informationen]

 

Neue Publikationen im Sammelband “Sozialforschung im Internet”

(31. Oktober 2008)

Faas, Thorsten/Sebastian Holler/Ansgar Wolsing. 2008. “Wenig Aufwand, viel Ertrag? Erfahrungen aus acht Online-Befragungen von Direktkandidaten bei Landtagswahlen”. In: Nikolaus Jackob/Harald Schoen/Thomas Zerback (Hg.). Sozialforschung im Internet: Methodologie und Praxis der Online-Befragung. Wiesbaden: VS-Verlag: 339–353.

Faas, Thorsten/Harald Schoen. 2008. “Fallen Gewichte ins Gewicht? Eine Analyse am Beispiel dreier Umfragen zur Bundestagswahl 2002″.In: Nikolaus Jackob/Harald Schoen/Thomas Zerback (Hg.). Sozialforschung im Internet: Methodologie und Praxis der Online-Befragung. Wiesbaden: VS-Verlag: 145–157.

Wolsing, Ansgar/Thorsten Faas. 2008.  “Können offene Online-Umfragen dynamische Prozesse der Einstellungsentwicklung erfassen?”.In: Nikolaus Jackob/Harald Schoen/Thomas Zerback (Hg.). Sozialforschung im Internet: Methodologie und Praxis der Online-Befragung. Wiesbaden: VS-Verlag: 213–232.


Neue Publikation: Hintergründe kommunaler Wahlbeteiligung

(2. Oktober 2008)

Schmitt-Beck, Rüdiger/Christian Mackenrodt/Thorsten Faas. 2008. “Hintergründe kommunaler Wahlbeteiligung. Eine Fallstudie zur Kommunalwahl 2004 in Duisburg.” Zeitschrift für Parlamentsfragen 39: 561-580.

Sonderheft German Politics: “Between Consensus and Conflict: Law-Making Processes in Germany”

(12. September 2008)

Unter der Herausgeberschaft von Simone Burkhart (MPIfG Köln) und Matthias Lehnert (Universität Mannheim) ist nun das German Politics-Sonderheft “Between Consensus and Conflict: Law-Making Processes in Germany” erschienen.

Inhaltsverzeichnis und Abstracts finden sich hier.

Neue Publikation: Polls that Mattered

(28. August 2008)


Faas, Thorsten/Christian Mackenrodt/Rüdiger Schmitt-Beck. 2008. “Polls that Mattered: Effects of Media Polls on Voters’ Coalition Expectations and Party Preferences in the 2005 German Parliamentary Election.” International Journal of Public Opinion Research 20(3): 299-325. [Volltext (PDF)]

Abstract: While much speculated on, the effects of media polls on citizens’ political perceptions and preferences have remained notoriously elusive in empirical research, in particular in field research using representative surveys. Applying a unique data base - a two-wave pre- and post-election panel survey of German voters whose first wave was designed as a rolling cross-section survey supplemented on a day-by-day basis with published data from media polls - this article demonstrates that polls mattered in the 2005 German parliamentary election in various ways. Combining aggregate-level time-series analyses with individual-level regression analyses, the study shows that expectations concerning the coalition seen as the most likely outcome of the election were strongly influenced by combined party shares reported by polling news. In particular, this pertained to voters who closely followed the polls. Our findings also indicate that at least for some parties polls even had an impact on voting behavior itself. Vote choices for the SPD and voting intentions for the Leftist Party were positively influenced by polling reports that suggested an improved standing of these parties. At least for the Social Democrats this again especially concerned voters who paid close attention to that kind of media content.

Neue Publikation: Governance and Legitimacy in a Globalized World

(27. August 2008)


Unter der Herausgeberschaft von Prof. Dr. Rüdiger Schmitt-Beck (Universität Mannheim), Prof. Dr. Tobias Debiel und Prof. Dr. Dr. Karl-Rudolf Korte (Universität Duisburg-Essen) ist nun der Sammelband “Governance and Legitimacy in a Globalized World” im Nomos-Verlag erschienen.

Aus der Verlagsbeschreibung:

This volume collects contributions that are dealing with phenomena of contemporary politics which in various ways are related to the broad themes of governance and legitimacy. During the past decades, the process of globalization has permeated the borders of nation states. In addition to traditional political actors such as governments, parliaments, and political parties, actors from civil society, but also from business along with national as well as transnational non-governmental organizations and other organized interests have become important players in the political arena. Authoritative decision-making in the formal context of hierarchical structures of ‚government‘ is increasingly replaced by ‚governance‘ – complex processes of coordination and negotiation within pluricentric network structures. As a consequence, traditional modes of legitimizing political institutions, actors, and policies have become precarious. Differing in their regional scope, equipped with diverse theoretical tools, and applying a variety of methods, the chapters assembled in this volume address numerous aspects of the processes that have been transforming international, national, and subnational politics all over the world.

Weitere Informationen sind dem Flyer zu entnehmen: Flyer zum Sammelband