Universität Mannheim / Sowi / lspol1 / Forschung / Demokratie-Audit Mannheim (DAMA)

Demokratie-Audit Mannheim (DAMA)


Zielsetzung:

Der Demokratie-Audit Mannheim (DAMA) ist Teil des Projekts Demokratie-Monitor. Dieses zielt auf das Sammeln und Analysieren empirischer Daten zur systematischen Beurteilung des Funktionierens der Demokratie und Identifikation von Verbesserungsvorschlägen ab. Es basiert auf einer detaillierten Beschreibung der demokratischen Einstellungen und partizipatorischen Orientierungen der Bürger, als auch auf ihrer Beurteilung des Funktionierens der Demokratie.

Die Feldarbeit wurde mit finanzieller Unterstützung der Baden-Württemberg Stiftung und der Stadt Mannheim im Januar 2013 abgeschlosen. Der Stadt Mannheim wurden im April 2013 deskriptive Ergebnisse vorgestellt. Im Juni 2013 wurde der Endbericht der Studie im Mannheimer Stadtrat öffentlich präsentiert und anschließend zugänglich gemacht.
Den Abschlussbericht finden Sie hier. Das Teilprojekt wurde vom Projekt Bürger und Demokratie in Baden-Württemberg abgelöst.

Projektleitung und Kontakt:

Prof. Dr. Jan W. van Deth, Tel. 0621-181-2098; Email: jvdeth@uni-mannheim.de
Prof. Dr. Rüdiger Schmitt-Beck, Tel. 0621-181-2062 (Sekr. -2061), Email: schmitt-beck@uni-mannheim.de