Universität Mannheim / Sowi / lspol1 / Forschung / DFG-Projekt “Kommunale Wahlbeteiligung”

Kommunale Wahlbeteiligung. Eine Fallstudie anlässlich der Kommunalwahl 2004 in Nordrhein-Westfalen

Zielsetzung

Ziel des Projektes ist die Realisierung der ersten Studie zur kommunalen Wahlbeteiligung in Deutschland. Damit soll ein Beitrag zur Verbesserung des insgesamt äußerst unzulänglichen Kenntnisstandes auf dem Gebiet des kommunalen Wählerverhaltens geleistet werden. Auf der Grundlage einer durch Kontextdaten angereicherten repräsentativen Vorwahlbefragung der wahlberechtigten Bürger mit deutscher Staatsangehörigkeit soll die Untersuchung anlässlich der Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen am 26. September 2004 als lokale Fallstudie in der Großstadt Duisburg durchgeführt werden. Die Analysen sollen zunächst klären, in welcher Beziehung die kommunale Wahlbeteiligung zur Partizipation bei Wahlen auf den anderen Ebenen des politischen Systems steht. Sodann soll ein breites Bündel möglicher Determinanten hinsichtlich seiner Erklärungskraft für die kommunale Wahlbeteiligung untersucht werden. Vorrangiges Interesse gilt dabei der Bedeutung sozialer Umwelten (soziale Netzwerke, sozialräumliche Kontexte, Organisationsmitgliedschaften, Massenmedien). Darüber hinaus sind aber auch folgende Aspekte zu berücksichtigen: die politische Involvierung sowie materielle und immaterielle Ressourcen der Bürger, internalisierte Wahlnormen, instrumentelle Orientierungen sowie Aspekte der “Politikverdrossenheit”. Bezüglich der beiden letztgenannten Faktorengruppen soll zwischen kommunal- und bundespolitischen Orientierungsobjekten differenziert werden, um die relativen Gewichte dieser beiden Systemebenen für die kommunale Wahlbeteiligung zu ermitteln.

Der Datensatz der in dem Projekt durchgeführten Umfrage ist unter der Nr. 4271 beim GESIS-Datenarchiv zu beziehen.

Publikationen

Schmitt-Beck, Rüdiger/Christian Mackenrodt. 2010. “Social networks and mass media as mobilizers and demobilizers: A study of turnout at a German local election.” Electoral Studies 29(3): 392-404. 

Schmitt-Beck, Rüdiger/Christian Mackenrodt/Thorsten Faas. 2008. “Hintergründe kommunaler Wahlbeteiligung. Eine Fallstudie zur Kommunalwahl 2004 in Duisburg.” Zeitschrift für Parlamentsfragen 39(3): 561-580.

Konferenzpapiere

Schmitt-Beck, Rüdiger/Robert Huckfeldt. “Personal Communication, Mass Communication, and Turnout at Local Elections.” Vortrag auf dem 20. World Congress of the International Political Science Association (IPSA). Panel “RC22.112 Communication and Democratic Political Culture”. Fukuoka/Japan. 9.-13. Juli 2006. [Konferenzpapier zum Download [PDF]]

Schmitt-Beck, Rüdiger. “Contextual Effects on Electoral Turnout at a German Municipal Election.” Vortrag im Rahmen der ECPR Joint Session of Workshops. Workshop zum Thema “Local Participation in Different Contexts”. Granada. 14.-19. April 2005. [Konferenzpapier zum Download [PDF]]